Tipps & Tricks
i

Hackfleisch:
Auch in Zeiten moderner Kühlanlagen gilt: Hackfleisch am besten immer beim Metzger frisch durchdrehen lassen.
Nie länger als ein paar Stunden im Kühlschrank lagern und immer gut durchbraten: Denn fein zerkleinertes Fleisch bietet Bakterien ideale Lebensbedingungen.

i

Gemüse:
Gemüse sollte knackig und frisch aussehen, dazu gehören saftige Blätter und eine feste pralle Schale. Am besten Gemüsesorten kaufen, die gerade Saison haben.

i

Kur für ihr Holzbrett:
In jedem Haushalt sind Holzbretter als Schneidevorlage vorhanden. Einige Lebensmittel hinterlassen aber meist unschöne Flecken und Gerüche. Dagegen hilft das Brett mit reichlich Salz zu bestreuen und dann mit einer Zitronenhälfte abzureiben.

i

Bereiten Sie Reis, Nudeln, Kartoffeln, Eier und Fleischstreifen (halten gut durchgebraten mehrere Tage im Kühlschrank) in größeren Mengen vor.

i

Beim Kombinieren von Gewürzen ist Vorsicht geboten, denn manche Gewürze vertragen sich nicht, andere heben sich gegenseitig auf. Hier helfen natürlich meine perfekt abgestimmten Mischungen.

i

Kaufen Sie Gewürze nur dort, wo Sie sicher sein können, dass die Qualität gut ist und die Gewürze nicht lange im Regal liegen. Lassen sie die Finger von billiger Ware. Gute Gewürzmischungen sind etwas kostbares und haben nun mal ihren Preis.

Ernährung
i

Light genießen. Für alle die auf ihre Linie achten - statt Schlagsahne können Sie auch saure Sahne mit 10% Fett nehmen.

i

Glutenfrei genießen: Unsere Nudelgerichte können Sie auch mit Glutenfreien Buchweizennudeln auf den Teller zaubern.

i

Bei Kräutern ist die Frische sehr entscheidend - nur dann haben die Kräuter das volle Aroma. Frische Kräuter immer erst kurz vor der Verwendung waschen, trocknen und zerkleinern

Gourmetfix GmbH, Th. Schwanthalerstraße 22, 4770 Andorf, office@gourmetfix.com